Aktuelles
1
Berglöwe Server zieht ein

Die im Sommer installierten Server bei...

2
Mountain Lion installiert

Den vergangenen Monat haben wir nun unsere...

3
Grafikabteilung aktualisiert

Alles neu macht der September...
Für...

4
neuer Kunde

Nachdem wir nun doch schon seit einiger Zeit...

5
Neue Serveranlage

Die beiden letzten Monate haben wir bei...

6
Installation DNS-Server-Anlage

In den beiden vergangenen Monaten haben wir...

7
Umstellung Netzwerk

Den vergangenen Monat haben wir mit unserem...

8
DRUPA 2012

Mir dem RGF sind wir auf der Drupa. Vom...

9
Neue Internetseite

Hier können Sie sich in Kürze über unsere...

Berglöwe Server zieht ein

Die im Sommer installierten Server bei unserem Kunden Perspektive Werbeagentur GmbH wurden zwischen den Jahren nun auf 10.8 Server aktualisiert.

vom
31.12.2012
Mountain Lion installiert

Den vergangenen Monat haben wir nun unsere erste Installation von Mountain Lion in einem Grafikumfeld abgeschlossen. Die vorhandenen Geräte bei unserem Kunden Draftfcb München GmbH wurden mit leistungsfähigeren Komponenten ausgestattet und danach mit Mountain Lion aktualisiert. Wie bei vielen Kunden in der graphischen Industrie wurden die Belange von Color-Maagement berücksichtigt und die relevanten ICC-Profile installiert sowie die Bildschirme so eingemessen dass eine Beurteilung am Bildschirm möglich ist.

vom
3.12.2012
Grafikabteilung aktualisiert

Alles neu macht der September...
Für unseren Kunden ATOSS Software AG haben wir die bisherigen Geräte gegen Neue Äpfelchen ausgetauscht. Die neuen Maschinen wurden in das Netzwerk integriert, Benutzer-Daten migriert, sowie die Bildschirme der Arbeitsstationen eingemessen.

vom
28.9.2012
neuer Kunde

Nachdem wir nun doch schon seit einiger Zeit für unseren Kunden GeBE Elektronik und Feinwerktechnik GmbH tätig sein dürfen haben wir es zum 1. September 2012 geschafft die zweite Unternehmung GeBE Computer & Peripherie GmbH für uns zu gewinnen. Wir sind sehr stolz darauf dass unsere Arbeit so gut ankommt.

vom
19.9.2012
Neue Serveranlage

Die beiden letzten Monate haben wir bei unserem Kunden Perspektive Werbeagentur GmbH, einem Tochterunternehmen des Europa Möbelverbund eine redundante Serveranlage installiert. Durch das neue Raidlaufwerk ist nun wieder Platz für neue umfangreiche Projekte.

vom
3.9.2012
Installation DNS-Server-Anlage

In den beiden vergangenen Monaten haben wir dem Netzwerk unseres Kunden Adverma Advertising eine neue Struktur gegeben. Dazu wurde eine redundante Serveranlage auf Basis von Apple-Servern installiert, sowie die vorhandenen Daten und Konfigurations-Daten migriert.

vom
30.6.2012
Umstellung Netzwerk

Den vergangenen Monat haben wir mit unserem Team bei der Werbelounge München GmbH ein neus Netzwerkumfeld installiert...

Angefangen von der Verkabelung, dem patchen von Dosen, über die Installation aktueller Lion Server und Raids bis hin zur Aktualisierung der Arbeitsstationen – alles made by cicero-point.net.

vom
29.6.2012
DRUPA 2012

Mir dem RGF sind wir auf der Drupa. Vom 03.05.2012 bis 16.05.2012 sind wir mit unseren Kollegen in Halle 6 Stand B37 für Sie da.

vom
2.4.2012
Neue Internetseite

Hier können Sie sich in Kürze über unsere aktuellen Projekte informieren.

vom
30.1.2012
schließen
absenden
Kontaktformular
mit * gekennzeichnete Felder sind Pfllichtfelder
Name, Vorname:*
E-Mail-Adresse:*
Bitte Sicherheitscode eingeben:*
Ihre Nachricht
Grafikwissen Sicherheitscode

Schriften Basic

Schrifttypen



Schrifttypen

Type 1:
Auch als PostScript-Zeichensatz bekannt – verfügt über maximal 256 Zeichen. Das bedingt, dass für jeden Schriftschnitt eine Datei existieren muss. Zusammengeführt wird dabei die Schrift über einen Schriftenkoffer. Dieser hält die Druckerfonts – ohne ihn ist eine Ausgabe auf Druckern oder Belichtern nicht möglich. Das wiederum bedeutet, dass Schriftschnitte und Zeichensatzkoffer immer gemeinsam in einem Ordner zu liegen kommen müssen, um zu funktionieren. Im Moment dürfte dieses Format noch das am meisten verwendete sein.
Die Schriftbeschreibung ist ein Outlineformat, also eine Bézierkurve, die den Font beschreibt. Die eigentliche Schriftinformation für die ausgebenden Systeme, verwenden dann allerdings Bitmap-Informationen, was in der Zwischenzeit zu Problemen führen kann. Schriften dieses Formats liegen entweder im Mac- oder einem Windows-Format vor.

Truetype:
Anfangs als Billig- oder “Klonformat” bekannt geworden, hat sich dieses Format in der Zwischenzeit gemausert. Aktuelle Truetype-Fonts sind quasi „kleine“ Opentypes. Truetype ist heute ein Teil des Formates Opentype. So gehören z.B. die bekannten Dfonts aus dem Macintosh-OS zum Format Truetype. Dieses Schriftformat hat keine Schriftenkoffer mehr: alle benötigten Informationen sind in der Schriftdatei enthalten. Die Schrift liegt im Vektorformat vor, so gibt es keine Trennung zwischen Anzeige am Schirm und dem Ausdruck. Dieses Format bezieht sich entweder auf Windows- oder Mac-Systeme.

Opentype:
Als immer noch „neues“ Format, obwohl doch schon seit einigen Jahren auf dem Markt, bringt diese Form von Schriftinformation verschiedene Vorteile im Unterschied zu den bisher genannten Formaten. Technisch gesehen baut sich eine Opentype Schrift genauso auf, wie alle anderen bisher diskutierten aktuellen Schriftformate. Basierend auf Vektoreninformation, gibt es auch hier keinen Zeichensatzkoffer mehr. Für jeden Schriftschnitt existiert eine Datei, die auf den Suffix *.otf hört. Der vielleicht wichtigste Faktor an einer Opentype-Schrift ist die Einsetzbarkeit. OTF ist plattformunabhängig und somit ist nur noch eine Schrift für beide Welten, Mac wie Windows, erforderlich. Das dürfte vermutlich das überzeugendste Argument für Unternehmen mit heterogenen Netzwerken sein.
Bei Opentypes haben sich diverse Bezeichnungen etabliert, die eine Aussage über den Zeichenumfang geben. So sagt der Zusatz „Pro“ aus dass die Schrift einen sehr großen Umfang an Glyphen besitzt, während „STD“ bzw. keine Zusatz-Bezeichnung am Ende des Schriftnamens, z.B. für den eher gewohnten Zeichenumfang eines Type 1 Fonts steht.

nach oben
Grafikwissen Background Grafikwissen Background
Grafikwissen Background   Grafikwissen Background
Aktuelles
1
Berglöwe Server zieht ein

Die im Sommer installierten Server bei unserem Kunden Perspektive...

vom
31.12.2012
weiterlesen
2
Mountain Lion installiert

Den vergangenen Monat haben wir nun unsere erste Installation von Mountain...

vom
3.12.2012
weiterlesen
Newsfeed von apfeltalk.de
Grafikwissen Bull
Grafikwissen Bull
Grafikwissen Bull
Grafikwissen Bull
Grafikwissen Bull
Grafikwissen Bull
Grafikwissen Bull