Aktuelles
1
Berglöwe Server zieht ein

Die im Sommer installierten Server bei...

2
Mountain Lion installiert

Den vergangenen Monat haben wir nun unsere...

3
Grafikabteilung aktualisiert

Alles neu macht der September...
Für...

4
neuer Kunde

Nachdem wir nun doch schon seit einiger Zeit...

5
Neue Serveranlage

Die beiden letzten Monate haben wir bei...

6
Installation DNS-Server-Anlage

In den beiden vergangenen Monaten haben wir...

7
Umstellung Netzwerk

Den vergangenen Monat haben wir mit unserem...

8
DRUPA 2012

Mir dem RGF sind wir auf der Drupa. Vom...

9
Neue Internetseite

Hier können Sie sich in Kürze über unsere...

Berglöwe Server zieht ein

Die im Sommer installierten Server bei unserem Kunden Perspektive Werbeagentur GmbH wurden zwischen den Jahren nun auf 10.8 Server aktualisiert.

vom
31.12.2012
Mountain Lion installiert

Den vergangenen Monat haben wir nun unsere erste Installation von Mountain Lion in einem Grafikumfeld abgeschlossen. Die vorhandenen Geräte bei unserem Kunden Draftfcb München GmbH wurden mit leistungsfähigeren Komponenten ausgestattet und danach mit Mountain Lion aktualisiert. Wie bei vielen Kunden in der graphischen Industrie wurden die Belange von Color-Maagement berücksichtigt und die relevanten ICC-Profile installiert sowie die Bildschirme so eingemessen dass eine Beurteilung am Bildschirm möglich ist.

vom
3.12.2012
Grafikabteilung aktualisiert

Alles neu macht der September...
Für unseren Kunden ATOSS Software AG haben wir die bisherigen Geräte gegen Neue Äpfelchen ausgetauscht. Die neuen Maschinen wurden in das Netzwerk integriert, Benutzer-Daten migriert, sowie die Bildschirme der Arbeitsstationen eingemessen.

vom
28.9.2012
neuer Kunde

Nachdem wir nun doch schon seit einiger Zeit für unseren Kunden GeBE Elektronik und Feinwerktechnik GmbH tätig sein dürfen haben wir es zum 1. September 2012 geschafft die zweite Unternehmung GeBE Computer & Peripherie GmbH für uns zu gewinnen. Wir sind sehr stolz darauf dass unsere Arbeit so gut ankommt.

vom
19.9.2012
Neue Serveranlage

Die beiden letzten Monate haben wir bei unserem Kunden Perspektive Werbeagentur GmbH, einem Tochterunternehmen des Europa Möbelverbund eine redundante Serveranlage installiert. Durch das neue Raidlaufwerk ist nun wieder Platz für neue umfangreiche Projekte.

vom
3.9.2012
Installation DNS-Server-Anlage

In den beiden vergangenen Monaten haben wir dem Netzwerk unseres Kunden Adverma Advertising eine neue Struktur gegeben. Dazu wurde eine redundante Serveranlage auf Basis von Apple-Servern installiert, sowie die vorhandenen Daten und Konfigurations-Daten migriert.

vom
30.6.2012
Umstellung Netzwerk

Den vergangenen Monat haben wir mit unserem Team bei der Werbelounge München GmbH ein neus Netzwerkumfeld installiert...

Angefangen von der Verkabelung, dem patchen von Dosen, über die Installation aktueller Lion Server und Raids bis hin zur Aktualisierung der Arbeitsstationen – alles made by cicero-point.net.

vom
29.6.2012
DRUPA 2012

Mir dem RGF sind wir auf der Drupa. Vom 03.05.2012 bis 16.05.2012 sind wir mit unseren Kollegen in Halle 6 Stand B37 für Sie da.

vom
2.4.2012
Neue Internetseite

Hier können Sie sich in Kürze über unsere aktuellen Projekte informieren.

vom
30.1.2012
schließen
absenden
Kontaktformular
mit * gekennzeichnete Felder sind Pfllichtfelder
Name, Vorname:*
E-Mail-Adresse:*
Bitte Sicherheitscode eingeben:*
Ihre Nachricht
Grafikwissen Sicherheitscode
Grafikwissen Background Grafikwissen Background
Grafikwissen Background   Grafikwissen Background

O vielleicht für optimal?

 

ODBC
Bedeutet Open Database Connectivity – wie der Name schon sagt geht es dabei um Datenbanken und Datenaustausch zwischen Datenbanken oder wie z.B. im Database-Publishing zu Programmen wie InDesign oder QuarkXPress. Die Schnittstelle wurde anfangs von Microsoft entwickelt, ist allerdings in der Zwischenzeit von verschiedenen Herstellern übernommen worden. So kann z.B. eine FileMaker Datenbank über EasyCatalog mit InDesign verbunden werden, für Quark ist ein Pendant z.B. XCatalog.
Begriff ausführlich erklärt bei Wikipedia

Open Directory
Ist der Name bei Apple für ein verteiltes Benutzersystem. Dahinter steckt OpenLDAP, was von der Open Source-Gemeinschaft entwickelt wurde. Grundsätzlich geht es darum die Verwaltung von Benutzern eines Netzwerkes an einer Stelle gültig für das gesamte Netzwerk zu berwergstelligen.
Begriff ausführlich erklärt bei Wikipedia

 

OpenOffice

Auch ein Kind der Open Source-Gemeinschaft. Es handelt sich dabei um ein kostenfreies Office-Paket, vergleichbar mit dem Pendant von Microsoft, allerdings eben kostenfrei. Im Unterschied zu MS-Office ist bei der Programmsammlung auch eine Datenbankumgebung enthalten. Begonnen hatte das Projekt als StarOffice – ein kostenpflichtiges Programm welches von der Firma Star Division programmiert wurde. Später kaufte die Sun Microsystems die Unternehmung und brachte nach einer Zeit OpenOffice.org an den Start. Während OpenOffice in der Version 2.x unter Mac OS X noch X11 benötigte, läuft die aktuelle Betaversion nativ auf dem Macintosh Betriebssystem. Weiteres unterstützte Betriebssysteme sind Windows, Linux und Unix.
Begriff ausführlich erklärt bei Wikipedia
Link zur OpenOffice.org

 

 

OpenSource
Bezeichnet heute eine “öffentliche Programmierer-Gemeinschaft”. Der Quellcode von Open Source Produkten liegt offen, ist kostenfrei und so man selbst etwas dazu entwickelt, verpflichtet man sich auf die Statuten (Open Source Definition) hinzuweisen und den Quellcode ebenso offen zu legen. Die Gemeinschaft wurde quasi von Netscape iniziiert – zum damaligen Zeitpunkt war der Internet Explorer immer mehr im Vormarsch. Später sorgten unter anderem ein gewisser Tim O’Reilly, Gründer wie Vorstand des gleichnamigen Verlages für eine bessere Vermarktung.
Begriff ausführlich erklärt bei Wikipedia

 

OS

Auch Operating System – also das Betriebssystem. Betriebssysteme stellen eine Grundfunktionalität zur Verfügung. Bekannte Vertreter dieser Gattung sind:
Linux – gibt es in verschiedenen Distributionen wie z.B. Debian, openSuse, Red Hat oder Ubuntu
Mac OS X Leopard (10.5.x) – ein Unixbasierendes Betriebssystem für Apple-Rechner
Microsoft Windows – derzeit ist Vista aktuell, die Version davor XP erfreut sich heute noch großer Beliebtheit
Unix – auch dieses Betriebssystem gibt es von mehreren Herstellen unter anderem HP (HP-UX), IBM (AIX) oder Sun (Solaris)
Während Windows im Heim- und Office-Bereich sehr stark verbreitet ist, findet man Linux oft in Server- oder experimentellen Umgebungen vor. Apple ist im Graphik, Videoschnitt und Audio also der kreativen Industrie sehr stark und Unix findet man oft im Serverumfeld. Die Grenzen sind natürlich fließend, dennoch bleiben die genannten Schwerpunkte.
Begriff ausführlich erklärt bei Wikipedia

Aktuelles
1
Berglöwe Server zieht ein

Die im Sommer installierten Server bei unserem Kunden Perspektive...

vom
31.12.2012
weiterlesen
2
Mountain Lion installiert

Den vergangenen Monat haben wir nun unsere erste Installation von Mountain...

vom
3.12.2012
weiterlesen
Newsfeed von apfeltalk.de
Grafikwissen Bull
Grafikwissen Bull
Grafikwissen Bull
Grafikwissen Bull
Grafikwissen Bull
Grafikwissen Bull
Grafikwissen Bull